Schlüter 850 Compact Baujahr 1972, Renovierung

Die Schlüter 850 Compact Restaurierung

Oktober 2008

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Schlüter Projekt.

Die Schrauber vom Schlüterhof in Schwaig haben in einer Müllhalde auf einem benachbartem Bauernhof einen seltenen Schlüter Compact 850 -Hinterradantrieb entdeckt. Der ist in einem total verwahrlostem schrottreifen Zustand….Die Vögel Nisten im Fahrerhaus . Dreck…Öl….Absulut verwanzt…

 

Naja…Ich stehe ja auf Problemfälle. Ist ja bekannt.

8.10.08. Nach einer Abschleppaktion steht der 850er jetzt in der Schrauberhalle in Schwaig.. Er wird ein zweites Leben bekommen. Nach 34 Jahren im schweren Ackerdienst , vergessen für 4 Jahre in einer Müllhalde , wird er jetzt wieder zum Leben erweckt.

9.10.08 Der Krüppel ist fest.???……………Mit Gewalt von 170 Schlüter PS wird der „kleine“ über,n Hof gezerrt und ……………….er läuft !!!!!! Für 10 Sekunden…Dieselseuche..

10.10.08  Die Dieseltanks werden entleert. Alle Filter gewechselt, Einspritzpumpe zerlegt und gesäubert. Es gibt frischen Diesel – und siehe da. Er läuft schon wieder. Erste Testfahrten über die Feldwege werden gemacht. Soweit alles ok…Bestandsaufnahme erledigt. Bremsen sind hin. Kupplung naja? Achstrichter undicht. Getriebe lässt sich schalten – so lala. Batterien hin, Reifen fürn Müll, Durchrostungen..Fahrerhaus -oh weh !!.Dreck, Öl – Überall. Die Renovierung kann losgehen.

20.11.08. Die Achstrichter sind abgeschraubt und eine abgerissene Welle als Ersatzteil in Nürnberg besorgt. Zig Kilos von Dreck vom Schlepper runtergewaschen. Das Fahrerhaus runtergebaut und zerlegt. Neue Batterien eingebaut. Viele viele Teile neu geordert. Reifen abgebaut und neue bestellt.

 

06:12.08 Die Felgen sind Sandgestrahlt und werden zum Lakieren und Reifen montieren gefahren. Achstrichter sind derweil wieder montiert und abgedichtet. Bremse neu gemacht. Handbremse neu gemacht.  Einspritzpumpe überholt und abgedichtet. Neue Radläufe für die Hinterachse angefertigt. Alle Bleche vom Fahrerhaus erneuert .Vorderachsbüchsen neu angefertigt. Vorderachsschenkel neu gelagert. Fahrerhausrahmen sandgestrahlt und wieder zurecht gebogen . Getriebeöl gewechselt. Hydraulikpumpe abgedichtet. Hydraulikdruckleitungen gesäubert und erneuert. Kühler ausgebaut – Druckprüfung. Lichtmaschine ausgebaut – neu gelagert und gewickelt. Anlasser ausgebaut und überholt. Heckhydraulik abgebaut.  und und und……

13.12.08 Die Gangkulissen sämtlicher Schaltgruppen sind ausgebaut und erneuert worden. Jetzt lässt sich sogar wieder ein Gang einlegen.

19.12.08  Kabinenhalterung abgeschraubt- sandgestrahlt – grundiert – montiert. Kabelbaum ausgebaut. Wasserschläuche ersetzt. Dieselleitungen ersetzt. Auspuff geschweißt…….

23.12.08 Vorderachse ausgebaut. Rahmenvorderteil abgebaut und gereinigt. Vorderachslager neu angefertigt.

 

28.12.08 Motorhaube sandgestrahlt , Teile abgeflext – neu angeschweißt, gespachtelt und grundiert. Traktorrahmen zur Lakierung vorbereitet.

29.12.08. Der Schlüter ist zum Lackieren vorbereitet. Nachmittags gehts los… Toll—-einer Arbeitet  – 6 schauen zu..Der halbe Ort ist zu Gast, beim Lakieren…

30.12.08 Die Vorderachse ist wieder montiert. Die neuen Räder kommen dran…Er wird von der Schrauberhalle auf einen neuen Hallenplatz geschoben.

07.01.09 Die Motorhaube ist in der Mache. Einige vergammelte Stellen sind Rausgeflext und ersetzt, alles Gespachtelt und Verschliffen. Die Werkzeugkisten sind erneuert, das Armaturenbrett sandgestrahlt und Halbwegs zusammengebaut. Hunderte Schrauben , alle neu Galvanisch Verzinkt , erneuert, gesichtet und am Projektboard aufgeschlichtet und geordnet. Die Kabinenverkleidung erneuert. Alle Rahmenbleche der Kabine neu angefertigt…

10.01.09. Jede Menge Kleinteile sind geschliffen und lackiert worden..Die Unterlenker und Ackerschiene wird überm Feuer heiß gemacht, damit Sie auseinander geht.

12.01.09 Die Motorhaube und etliche andere Kleinteile sind fertig zum Montieren..Jetzt gehts mit dem Zusammenbau los.

18.01.09 Der untere Tank ist montiert. Die Elektrik zum Teil schon wieder angeschlossen und funktionsfähig.Die Bolzen Anhängekupplung angebaut.Der Anlasser dreht wieder den Motor. Luftfilterkasten angebaut. Etliche Schläuche neu verlegt. Hydraulik neu befüllt. Motorhaube montierfertig zusammengebaut. Seitenfenster im Fahrerhaus montiert.

20.01.09. Der obere Tank ist montiert und jede Menge an neuen Gummiteilen zurechtgeschnitten für die Unterlagen an den Spanngurten und Tank.

24.01.09 Die Kraftstoffanlage ist entlüftet. Elektrik fertig montiert. Armaturenbrett angeschlossen – Funktionskontrolle. Der undichte Simmerring an der linken Getriebewand erneuert .Erste Seitenteile von der Fahrerkabine montiert. Die Motorhaube ist vormontiert.

09.02.09 Die Kotflügel sind montiert. Heckelektrik angeschlossen. Fahrerhaustüren montiert. Scheinwerfer aufpoliert und angeschlossen. Anhängersteckdose angeschlossen. Die Lichtmaschine ist wieder ausgebaut und zum Richten weggegeben.

18.02.09 Das Dach ist montiert. Schiebetüren gangbar gemacht. Kugelkopf Anhängerkupplung ist in der Mache. Vordere Kotflügel geschweißt und gespachtelt – geschliffen.

20.02.09.Die Lichtmaschine ist von der Überholung zurück und Eingebaut..Roll out. Kurze Probefahrt… Alles funktioniert.

17.03.09. Der Sitz ist endlich da vom neu beziehen. Die vorderen Kotflügel sind montiert. Die Kugelkopf Anhängerkupplung ist fertig. Jetzt kann die Vollabnahme für,s H – Kennzeichen erfolgen.